Krebs und Wassermann

Krebs und Wassermann sind als Sternzeichen unterschiedlich. Dennoch kann eine starke Anziehungskraft bestehen und sie können zusammenpassen, wenn die Partner einige Dinge beachten.

Wo unterscheiden sich Krebs und Wassermann?

Hier ein kleines Beispiel für den Leser/die Leserin, wo Lebensschwerpunkte von Krebs und Wassermann liegen:

Wassermann

Wunsch nach

  • Freiheit
  • Autonomie
  • Distanz zu Gefühlen
  • Beschäftigung mit der Zukunft

Krebs

Bedürfnis nach

  • Nähe
  • emotionaler Sicherheit
  • gebraucht werden
  • Beschäftigung mit der Vergangenheit

Gnz schön unterschiedlich, oder? Es könnte zu Situationen kommen, in denen die unabhängige Wassermann-Art bedrohlich für das nähebedürftige Krebs Sternzeichen ist.

Der Wassermann Partner wird das heimeligen Nest gerne verlassen wollen. Der Krebs Partner möchte mit seinem vertrauten Partner dort aber möglichst viel Zeit verbringen.

Dem Wassermann könnte das ständige Zusammensein zu viel werden. Er könnte sich eingeschränkt oder unfrei fühlen. Es könnte sich für ihn so anfühlen, als vereinnahme der Krebs ihn.

Was können Krebs und Wassermann in der Partnerschaft lernen?

Hier lohnt sich ein Blick auf die anderen Planeten im Horoskop vom Krebs und Wassermann Partner:

Was der Krebs vom Wassermann lernt

Gibt es Wassermann-Tendenzen beim Krebs (z.B. Mond im Wassermann)? Dann wird der Wassermann Partner ihm zeigen, dass es sich lohnt, auch seine freiheitsliebenden, distanzierten Seiten auszuleben und eigenständiger zu werden.

krebs und wassermann - hier kommen die Elemente Wasser und Luft zusammen.

Krebs und Wassermann – hier treffen sich die Elemente Wasser und Luft

Das lernt der Wassermann durch den Krebs

Gibt es Krebs-Tendenzen beim Wassermann (z.B. Mond im Krebs, Mondknoten im Krebs oder den Mond an den Hauptachsen)? Dann wird er mit dem Krebs Partner lernen, wie schön es sein kann, tiefe Gefühle füreinander zu entwickeln, sich emotional einzulassen, und zuzulassen jemanden zu brauchen.

LIES  Krebs und Stier Partnerschaft

Was sollte der Krebs über den Wassermann wissen?

Wassermänner brauchen keine traditionelle Rollenverteilung in der Partnerschaft. Sie folgen gerne modernen Vorstellungen von einer Beziehung. Wassermänner sind experimentierfreudig.

Wenn ein Wassermann verletzt ist, versucht er trotzdem gelassen zu wirken. Er leidet häufig still. Er ist distanziert, statt über seine Gefühle zu reden.

Familie

Wassermann typisch sind Wahlverwandtschaften. Freunde mit gleicher Einstellung und Idealen sind wichtiger als Blutsverwandte.

Doch Krebse hängen an ihren Familien. Insbesondere die Mutter spielt eine zentrale Rolle in ihrem Leben.

Hier sollte dafür gesorgt werden, dass der Wassermann nicht zu sehr in familiäre Verstrickungen der Familie des Krebs-Partners eingebunden wird. Er sollte sich immer eine angemessene Portion Freiheit gewähren.

Was sollte der Wassermann über den Krebs wissen?

Ein Krebs benötigt Wohlbehagen, um sich zeigen zu können. Man darf von ihm nicht erwarten, direkt und frei heraus zu sein. Am besten sorgt man für eine gewisse Gefühlstiefe, um ihn aus seinem Panzer zu locken. Er benötigt einen einfühlsamen Partner.

Der Krebs ist ständig Stimmungen ausgesetzt. Sie sind sowohl seine größte Motivation als auch stärkste. Denn sie können sehr auf sein Gemüt drücken.

Wann funktioniert die Beziehung von Krebs und Wassermann?

Wie kann der Krebs auf den Wassermann zugehen?

Hat der Krebs Partner ähnliche Werte und Ideale wie der Wassermann? Zeigt er immer wieder Interesse an seinen Ideen? Kann er Bewunderung für seine Ideale aufbringen? Wassermännische Werte und Ideen sind nahezu unverrückbar. Man sollte ihn keinesfalls bedrängen. Kann der Krebs ihm also Raum zum Atmen geben? Kann der Krebs auch eigenständig sein? Dann wird der Wassermann ein tiefer, loyaler Freund sein und bleiben.

LIES  Die Sternzeichen Aszendent - Deszendent-Achse im Horoskop

Wie kann der Wassermann auf den Krebs zugehen?

Kann der Wassermann dem Krebs das Gefühl geben, gebraucht zu werden? Schenkt er ihm genug emotionale Zuneigung? Zeigt er, dass auch er fürsorglich ist? Ist der Wassermann fähig, mit dem Krebs in der Vergangenheit zu schwelgen? Und kann der Wassermann ehrlich über seine Gefühle sprechen? Dann ist der Krebs der treueste, liebevollste Partner.

Kommunikation von Krebs und Wassermann

Die Art der Sprache ist bei Wassermann und Krebs unterschiedlich.

Wassermänner kommunizieren eher rational und direkter, Krebse eher indirekt und subtiler. Tränenausbrüche sollten vom Krebs Partner, wo es nur geht, ersetzt werden durch klare, erklärende Worte in Ich-Botschaften. Er ist voller Gefühle. Wenn er sie in Worten ausdrückt, dann kann der Wassermann ihn viel besser verstehen.

Der Wassermann Partner sollte lernen, mit dem Krebs zu fühlen. Er sollte mit seinen Worten Sicherheit vermitteln.

Für die Beziehung wird es Früchte tragen, wenn beide die Kommunikationsart des anderen verstehen lernen.

Pia Keppler

Pia Keppler ist Kulturwissenschaftlerin M.A. und Astrologin. Sie interessiert sich für Lebenszusammenhänge und die seelische Veranlagung der Menschen aus Sicht der Psychologischen Astrologie. Auf der Webseite Sternzeichen Partner beschreibt sie keine konkreten Menschen, sondern Idealtypen, die aus dem Zusammenhang des ganzen Horoskops gerissen wurden, um Grundprinzipien zu verdeutlichen. Du kannst aber auch eine individuelle Analyse von ihr bekommen.

1 Reaktion

  1. 18. November 2017

    […] Krebs und Wassermann […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.