Der Mond im Stier

Du hast Mond im Stier im Geburtshoroskop? Glückwunsch! Er steht erhöht in diesem Sternzeichen und kann daher seine natürlichen Mond-Bedürfnisse hier gut ausleben. Wenn nicht schwierige Aspekte zum Mond dagegen sprechen, bist du vermutlich mit einigen tollen Eigenschaften gesegnet:

Andere schätzen an dir möglicherweise deine Fähigkeit geniessen zu können. Oder sie sehen dich als Friedensstifter und Quelle der Ruhe an.

So war es zumindest bei mir: Mein Großvater – Gott hab ihm selig – war immer gutmütig. Oh Gott, das klingt wie in einem kitschigen Heidi-Roman… Nun ja, aber es war wirklich so…!

Er hatte seinen Mond im Stier und während in unserer Familie immer alle sehr beschäftigt und oft gestresst waren, strahlte er diese Ruhe aus, die einen zum Durchatmen bringt. In seiner Gegenwart konnte ich mich entspannen und alles war irgendwie gut. Opa, falls es im Himmel Internet gibt: Ich hab dich lieb!

Astrologische Grundlagen: Wie genau deutet ein Astrologe oder eine Astrologin den Mond in Stier?

Er/sie verknüpft in diesem Fall die Stier Eigenschaften mit dem Mondprinzip. Und was ist der Mond nochmal?

 Es ist der Anteil von dir der Fühlen will, der sich geborgen fühlen will. Der Mond steht außerdem für…

  • im Horoskop eines Mannes: für die Eigenschaften seiner langfristigen Partnerin
  • die Art der Mütterlichkeit ins uns. Wie umsorgen wir jemanden?
  • im Geburtshoroskop einer Frau: die Art ihrer Weiblichkeit.

Jemand mit dem Mond im Stier fühlt also auf „Stier-Art“.

Genuss – ein wichtiges Thema, um sich wohlzufühlen

Nicht nur kleine Stiermond-Kinder sind schnell zufrieden, wenn man sie mit Nahrung und Körperwärme versorgt. Auch die erwachsenen Menschen mit Mond im Stier bringen wie kein anderes Mondzeichen die Fähigkeit mit genießen zu können!

Ein schönes leckeres Essen schenkt dem Mond im Stier typischerweise Geborgenheit

Genussvoll Essen schenkt Geborgenheit

Mit meinem Opa hab ich meine gesamte Kindheit lang jeden Morgen in aller Ruhe zusammen Haferbrei gekocht. Dann haben wir von einem gemeinsamen Teller davon gegessen. Seltsamerweise hat er Traubenzucker für den Brei benutzt. Ich frage mich bis heute warum er das getan hat… Warum hat er nicht normalen Zucker genommen?

Dieses Rätsel wird wohl immer ungelöst bleiben. Tatsache ist aber dass wir jeden Morgen wirklich Freude daran hatten unseren Brei in trauter Gemeinschaft zu futtern! Dazu gab’s auf jeden Fall immer Stachelbeeren oder irgendein anderes Obst was meine Oma eingekocht hatte.

Stiermonde sind oft Schlemmermäulchen

Auch samstags haben wir zwei immer gemütlich zusammen gekocht, wenn die restliche Familienmitglieder in der stressigen Innenstadt Shoppen waren. Es gab meist Gulaschsuppe aus der Dose, oder eine Linsensuppe dessen Zubereitung mein Opa perfektioniert hatte… Das war für mich immer die schönste Zeit in der Woche, weil wir alles in aller Ruhe gemacht haben!

Man kann an dem Beispiel sehen, dass der Stier Mond das Beständige und Vertraute liebt und – wenn er sich seelisch daran gewöhnt hat – daran gerne festhalten möchte. Die Gemeinschaft mit einem Stier Mond in der Familie kann einem viel Sicherheit vermitteln. Ich jedenfalls profitiere immer noch davon.

LIES  Mond im Steinbock

Zum Glück war mein Opa nicht genusssüchtig – aber es gibt eine Reihe von Stiermonden die es etwas übertreiben und verfressen und schwerfällig werden.

Sinnlicher Genuss spielt nicht nur bei Nahrung eine Rolle…

Auch mit den anderen Sinnen genießt ein Stiermond gerne: Schöne Gerüche, intensive Farben, Körperkontakt – als das berührt die Seele und lässt dieses Mondzeichen fühlen. Mein Opa musste es auch immer muckelig warm haben. Aber das hatte sicher auch mit seinen Kriegserfahrungen in Russland zu tun. Als Stier-Mond im Schützengraben – unkomfortabler geht es natürlich nicht.

Als er aus dem Krieg zurück kam hatte er dann lebenslang das Bedürfnis – ganz typisch für den Mond im Stier – es sich zu Hause gut gehen zu lassen. Der Mond im Stier mag es behaglich bis luxuriös. Außerdem hat er tendenziell das Bedürfnis nach Wohlstand. Mein Opa war zum Beispiel der erste in der ganzen Straße, der seiner Familie in den 60er Jahren einen Fernseher kaufte!

Eine andere befreundete Person mit Mond im Stier träumt davon das erste Geld was sie nach dem Studium verdient in eine gigantische behagliche Sofa-Landschaft zu investieren! Genuss deluxe auf Stier-Mond-Art!

Was dem Mond im Stier sonst noch gut tut

Der Stiermond kann aufgewühlte Gefühle in der Natur, in Wald und Wiese, wieder beruhigen.

Natur beruhigt aufgewühlte Gefühle vom Stiermond

Körperliche und materielle Sicherheit und Geld könnten dem Mond im Stier Geborgenheit verschaffen. Auch Kunst, Musik und ganz allgemein die schönen Dinge des Lebens tragen dazu bei. Die Natur, der Wald mit seinen Bäumen und seinem Waldboden der einen trägt stellt ebenso eine Quelle für gute Gefühle dar. Zeit und Ruhe ist auch wichtig um sich gut zu fühlen.

Sonstige positive Eigenschaften von Mond im Stier

  • vorsichtig, pragmatisch, charmant
  • recht vernünftig, verantwortungsbewusst und verlässlich. Realistischer, bodenständiger Charakter.
  • mit Humor gesegnet, der bodenständig bis deftig-grob sein kann. Gespannte Situationen können dadurch entschärft werden.
  • gutes Gedächtnis, merkt sich gebrochene Versprechen.
  • gesellig und hat großen Gemeinschaftssinn: Der Mond im Stier will in seiner Gemeinschaft sozial anerkannt werden. Daher:
  • großes Engagement für das Vertraute, für Freunde, Familie oder ihr direktes Umfeld. Auch sozial Schwache werden oftmals vom Stiermond unterstützt.

…und hier einige negative Eigenschaften vom Stiermond

  • starrsinnig, möchte nicht, dass jemand seine Ruhe stört
  • stur, dickfellig, uneinsichtig, festgefahren in alten Gewohnheiten, langweilig und unaufgeschlossen neuen Situationen gegenüber
  • starre Charakterstruktur: Eher wird das Denken über Situation angepasst als das tatsächliche Verhalten.
  • uneinsichtig, wie mit Scheuklappen – so wirkt man zuweilen als Mond in Stier auf andere!!
  • ist ein Sklave seiner Routine, die ihm Sicherheit gibt.

Besonders schlimm kann Folgendes sein. Es trifft allerdings vor allem auf einen „verletzten Mond“ zu. Damit bezeichnen Astrologen eine disharmonische Winkelbeziehung zu einem anderen Planeten, die den natürlichen Ausdruck des Mondprinzips stört:

  • im schlimmsten Fall wird rücksichtsloses Verhalten als Hilfsbereitschaft ausgelegt
  • Schuld abgeben: Der andere hat den Fehler gemacht – so erscheint der Stiermond selbst größer
  • nach außen freundlich und interessiert aber gegenüber dem Partner kühl. Es mag ein Widerspruch sein aber bei aller Liebe zum Beständigen haben sie auch eine freiheitsliebende Ader. Durch Gefühlskälte wollen sie sich vor übermäßigen Forderungen schützen!
LIES  Charakter des Tierkreiszeichens Stier

Wahl des Partners

Das Verlangen nach Sicherheit und Beständigkeit führt den Menschen mit Stier Mond meist in eine Partnerschaft, in der der Lebensgefährte einen Ruhepol darstellen soll. Es braucht Zeit, bis der Mond in Stier Liebe entwickelt. Es gelingt ihm bei einer Person, bei der er das Gefühl hat, sich wieder aufladen zu können und Zuflucht zu finden, wenn er deprimiert ist. Das empfinden Personen mit Mond im Stier häufig als glückliche Partnerschaft.

Gleichzeitig nehmen sich die Stier Mond Männer aber auch viele Freiheiten! Ein merkwürdiger Widerspruch, der immer wieder zu Problemen führt!

Im Extremfall: Bei seinem langfristigen Partner fühlt der Mond im Stier sich sicher und hält ihn sogar in Abhängigkeit um sich erwachsener zu fühlen – und bei dem anderen Partner bekommt er das beständige Abenteuer, ohne sich ständig an jemand Neues gewöhnen zu müssen.

Beide Beziehungen können sehr dauerhaft sein. Aus Angst die wohltuende Sicherheit aufs Spiel zu setzen kann es zu Lügen und unaufrichtigem Verhalten kommen.

Treue

Sie sind also treu. Bezogen auf Partner und Geliebte/n. Warum halten sie an Ihnen fällt es schwer sich auf eine neue Person einzulassen, auf einen neuen Körper, Geruch oder neue Situationen.

Umgang mit Konflikten und Trennung

Die Bereitschaft sich zu verändern ist häufig nicht so ausgeprägt. Das führt dazu dass man sich Konflikten nicht gerne stellt. Gleichzeitig möchte der Stiermond aber am liebsten nach außen hin die Form wahren. Eine wirkliche Auseinandersetzung findet also häufig nicht statt. Wenn es irgendwie läuft geben sich viele Stiermonde zufrieden.

Kommt es zur Trennung fühlen sie sich aufgrund der erzwungenen emotionalen Veränderungen häufig wie entwurzelt. Statt die Trennung als motivierenden Neubeginn zu begreifen reagieren sie möglicherweise träge und unmotiviert.

Nach einer Enttäuschung kann es auch passieren, dass ein Mann mit Mond im Stier die nächste Partnerin sehr stark in die Rolle der Mutterfigur drängt, sodass sie daran fast erstickt. Der Mann muss dann versuchen selbst auch mütterliche Eigenschaften zu kultivieren um den Druck auf und die Erwartung an die Frau zu verringern!

Singles mit Mond im Stier

Bei Singles mit einem Stiermond besteht die Tendenz eine Partnerschaft vorübergehend durch wechselnde oder mehrere lockere Begegnungen zu ersetzen. Aber sind sie dafür geschaffen? Nicht wirklich, denn sie sind emotional inflexibel. Letztendlich lieben sie geordnete Verhältnisse und möchten sich festlegen.

Nach einer Trennung tritt bei Singles oft Angst áuf sich nochmal zu binden und erneut enttäuscht zu werden. Ein Freund von mir mit Stiermond flüchtet sich aus Angst davor wieder emotional loslassen zu müssen und eine Enttäuschung zu erleben in oberflächliche Beziehungen und redet etwas von Freiheitswillen, was aber aus seinem Munde total unauthentisch klingt… Das Gesagte passt eigentlich gar nicht zu seinem Wesen. Aus jeder Pore scheint es zu rufen: Ich wünsche mir Beständigkeit!!

LIES  Mond in Waage

„Alleine ist man hilflos“ fühlt der Stiermond und besinnt sich auf seinen Familiensinn

Wenn der Mond im Stier nicht „verletzt“ ist – so sagt man in der astrologischen Fachsprache – wenn also die positive Energie sich gut entfalten kann – dann hat man es mit fürsorglichen Eltern mit einem guten Familiensinn zu tun, die zu einem angepassten Leben neigen. So war es auch bei meinem Opa: Familie war für ihn ein unheimlich wichtiger, wenn nicht der wichtigste Lebensbereich. Und er wollte diesen Lebensbereich für alle sicher und solide gestalten.

Familie oder Karriere? Ein Beispiel aus meinem Freundeskreis

Eine Freundin von mir hat ihren Mond im Stier. Nachdem wir im selben Jahr unseren Uni-Abschluss gemacht hatten, hat sie auf die Ausübung ihres Berufes bewusst völlig verzichtet. Seitdem spielt sich fast alles innerhalb der Familie ab. Sie ist sofort Mutter geworden und mit ihrem Freund hat sie sich ein ungewöhnlich komfortables Heim mit Garten geschaffen – natürlich inklusive eines riesig großen gemütlichen Sofas.

Während ich und andere Kommilitonen noch in unseren improvisierten Studentenbuden hausten, war es wirklich erstaunlich zu sehen wie sie alle ihre Energie hineinsteckte um alles sehr behaglich und aufwendig zu gestalten! Sie arbeitet auch im Familienunternehmen ihres Freundes mit.

Wir können daran sehen, dass der Mond im Stier für Sesshaftigkeit, Gemeinsamkeit und Geborgenheit im Kreise vertrauter Menschen oft Abstriche im Bereich der Karriere macht.

Mond im Stier im Horoskop eines Mannes

Welche Frau wünscht er sich als langfristige Partnerin und Mutter seiner Kinder?

  • jemand der mit ihm die Suche nach Gefühlssicherheit und Stabilität teilt
  • jemand der verlässlich und mütterlich ist und das auch zeigen kann
  • Es dürfte sich um eine Frau handeln die viel Sinnlichkeit und Körperbetonung  mitbringt und verführerisch ist.
  • Es könnte eine Frau sein mit Stier Eigenschaften: Mit Familiensinn, durchaus häuslich, treu und beständig, warmherzig, mit einem charmanten Wesen.

Aspekte zum Mond und das Haus in dem der Mond steht geben mehr Informationen oder verändern das Bild der Frau die er bewusst oder unbewusst sucht. Sie müssen darum unbedingt für die Vollständigkeit beachtet werden.

Sein Venuszeichen gibt Auskunft darüber welche Eigenschaften ein Mann an einer Frau erotisch und verlockend findet. Daher muss man es ebenso heranziehen um die Frau die er sucht beschreiben zu können.

  • Banzhaf, Hajo; Haebler, Anna: Schlüsselworte zur Astrologie. München 1994.
  • Banzhaf, Hajo; Theler, Brigitte: Du bist alles was mir fehlt. Ein astropsychologischer Ratgeber für die Partnerschaft. München 2009.
  • Reid, Lori: Mond Magie. Bindlach 1998.
  • Riemann, Claus: Der tiefe Brunnen. Astrologie und Märchen. München 2007.
  • Rohr, Wulfing von: Einführung in die Horoskopdeutung. Zeichen, Planeten, Aspekte, Häuser. Mnüchen 2008.
  • Roscher, Michael: Der Mond. Licht und Schatten astrologischer Mond-Konstellationen.

Pia Keppler

Pia Keppler ist Kulturwissenschaftlerin M.A. und Astrologin. Sie interessiert sich für Lebenszusammenhänge und die seelische Veranlagung der Menschen aus Sicht der Psychologischen Astrologie. Auf der Webseite Sternzeichen Partner beschreibt sie keine konkreten Menschen, sondern Idealtypen, die aus dem Zusammenhang des ganzen Horoskops gerissen wurden, um Grundprinzipien zu verdeutlichen. Du kannst aber auch eine individuelle Analyse von ihr bekommen.

2 Antworten

  1. 25. Februar 2016

    […] Dann hast du womöglich trotzdem eine Stier-Betonung in deinem Geburtshoroskop, zum Beispiel durch Aszendent Stier oder den Mond im Stier. […]

  2. 18. Juni 2017

    […] Erfreue dich an dem was du hast! Befriedige dein Bedürfnis nach Genuss. Iss etwas leckeres! Umgib dich mit vertrauten Menschen und dem, was du lieb gewonnen hast. Mach dir einen gemütlichen Tag wo du alles ganz langsam erledigen darst! Gehe in die Natur! Lies hier weiter über den Stiermond. […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.