Sind wir alle schizophren?

Die Planeten sind 10 innere Personen die wir alle in uns haben. Man kann sie in jedem Geburtshoroskop finden. Die 10 Planeten haben ganz unterschiedliche Auffassungen von sich selbst, wodurch unterschiedliche Persönlichkeiten entstehen.

Die inneren Personen sind also sehr verschieden mit unterschiedlichen Bedürfnissen. Sie führen schon mit der Geburt ganz unterschiedliche Beziehungen untereinander. Manche der inneren Personen verstehen sich blendend miteinander, andere weniger gut und wieder andere so schlecht, dass sie sich gegenseitig ignorieren oder bekämpfen, wobei oft immer der Gleiche gewinnt. Und zwar der, der uns am angemessensten erscheint. Der andere wird zum Schweigen gebracht.

  • Sich blockierende Kräfte sind: Planeten die Quadrate oder Oppositionen bilden. Das fühlt sich dann oft wie hin- und hergerissen an.
  • Sich gegenseitig helfende Planeten äußern sich als natürliche, selbstverständliche Talente: Dazu gehören die Planeten, die im Horoskop miteinander Trigone oder Sextile bilden.

Wegen der großen Abweichungen und Gegensätze ist es sehr sehr schwierig, uns mit ALLEN unserer „Persönlichkeiten“ zu identifizieren. Und so identifizieren wir uns nur mit einigen, vielleicht 3 oder 4 der Personen im Laufe unseres Lebens. Und zwar mit denen, die uns am bekanntesten erscheinen. Aktiv und spürbar sind also nur wenige Personen. Die anderen sind jedoch ebenso dauernd da, im Unbewussten oder auch projiziert.

Sonne, Mond, Merkur, Venus, Mars, Jupiter, Saturn, Uranus, Neptun und Pluto – das sind die 10 inneren Spieler in der Astrologie.

Dürfen jene Personen die ein Schattendasein führen dauerhaft nicht leben, so wird es doch immer wieder Phasen geben, in denen sie sich trotzdem melden, aus dem Keller kriechen, Hallo sagen und sichtbar werden wollen. Dann kommt es zur Störung und um unsere gewohnte Lebensgestaltung, so wie wir sie kennen, wird durch sie behindert.

Und das sind die Augenblicke in denen irgend etwas im Leben nicht mehr wie gewohnt funktioniert. Die Krise ist da.

LIES  Die Sternzeichen von wann bis wann: Alle Sternzeichen mit Datum

Als Astrologen glauben wir: Große Probleme, egal wodurch verursacht, sind immer damit verbunden, dass eine innere Person sich meldet, anklopft und (nach langer Zeit) ihre Stimme erhebt um ebenfalls gehört zu werden.

 

Pia Keppler

Pia Keppler ist Kulturwissenschaftlerin M.A. und Astrologin. Sie interessiert sich für Lebenszusammenhänge und die seelische Veranlagung der Menschen aus Sicht der Psychologischen Astrologie. Auf der Webseite Sternzeichen Partner beschreibt sie keine konkreten Menschen, sondern Idealtypen, die aus dem Zusammenhang des ganzen Horoskops gerissen wurden, um Grundprinzipien zu verdeutlichen. Du kannst aber auch eine individuelle Analyse von ihr bekommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.